alle genetischen 'Erkrankungen von A-Z
Home

Lissenzephalie

Informationen zur genetischen Erkrankung Lissenzephalie

Bei der Lissenzephalie gibt es Unterschiedliche Arten von Entwicklungsstörungen des Gehirnes, die bei Neugeborenen schwere Behinderungen zur Folge haben. Eine altersentsprechende Entwicklung ist nicht möglich, so bleiben sie meist geistig zurück und auf dem Stand eines Neugeborenen bzw. Kleinkindes und sind ein Leben lang ein Pflegefall.

Sie erlernen seltenst laufen oder sprechen. Auch das Essen birgt Schwierigkeiten da sehr häufig Essensteile in die Lunge geraten und es zu Lungenentzüngen kommt. Auch Hör- und Sehstörungen, Wasserkopf und epileptische Anfälle werden beobachtet.

Eine Behandlung bzw. Heilung gibt es nicht jedoch kann man den Betroffenen mit Krankengymnastik und Beschäftigungstherapie die Beschwerden erleichtern.


Werbung

(c) 2006 by genetische-erkrankungen.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum