alle genetischen 'Erkrankungen von A-Z
Home

Noonan-Syndrom

Informationen zur genetischen Erkrankung Noonan-Syndrom

Bei dem Noonan- Syndrom handelt es sich um eine Entwicklungsstörung die vererbbar ist. Ein Gendeffekt ist dafür verantwortlich, dass ein bestimmtes Protein, welches die Funktion der Wachstumsregulation ausführt, beeinflusst wird.

Symptome dieser Erkrankung sind sowohl äußerlich als auch im inneren des Körpers erkennbar. Kurzwüchsigkeit, Schielen, hängende Augenlider, kleine Kiefer oder ein hoher Gaumen sind nur ein Teil der vielen möglichen Symptome, die auftreten können.

Laut Statistiken ist der Erkrankung an dem Noonan Syndrom relativ hoch mit ca. einem von 500- 2500 Kindern.


Werbung

(c) 2006 by genetische-erkrankungen.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum